Rückblick: Snap’n’Walk mit Coachimo auf dem #TOA

Gemeinsam mit der Weiterbildungsplattform Coachimo waren wir im Juli auf dem Tech Open Air mit einer eigenen Session vertreten. Das #TOA findet seit 2012 jedes Jahr im Sommer in Berlin statt und dreht sich um Tech-Themen, Musik, Kunst und Wissenschaft. Es ist ein Festival der Startup- und Digitalszene und es ist sehr international. Somit war unser erster englischsprachiger Snap’n’Walk geboren 🙂

Das Startup Feeling war auf jeden Fall stark in der Location – dem betahaus in Kreuzberg – zu spüren. Überall tümmelten sich TOA-Teilnehmer und Interessenten in den Fluren und Räumen. Es war eine lockere und offene Atmosphäre.

Da dieser Snap’n’Walk ein Partnerprojekt mit dem Coaching-Portal Coachimo war, bei dem es um die Vermittlung von Wissen geht, fokussierten wir uns diesmal auch stärker auf die Wissensvermittlung zu Snapchat und seinen Features. Deshalb war der Snap’n’Walk in zwei Teile gegliedert:

  1. Vortrag zu Coachimo (von Jennifer) und Vortrag mit Q&A zu Snapchhat und aktuellen Neuerungen (von Andreas aka dagger-snap und mir aka auricau)
  2. Spaziergang mit allen Teilnehmern durch das betahaus und die schönen grünen Teile Berlins

Besonders spannend beim zweiten Teil war der Besuch einer weiteren TOA-Veranstaltung im betahaus. Und zwar hat uns Jörn Hendrik Ast, Mitgründer des Superhelden-Trainings, ein paar Einblicke in seinen Superhelden-Workshop gegeben. Wir konnten sogar selber mithilfe eines Fragebogens herausfinden, welcher Superheld wir sind. Das hat Spaß gemacht 🙂

Danach ging es an die frische Luft. Als erstes haben wir die nahegelegenen Prinzessinnengärten am Moritzplatz in Kreuzberg besucht. Da gab es jede Menge zu snappen, denn die damalige Brachfläche wird inzwischen von Anwohnern als urbane Nutzfläche bewirtschaftet und beherbergt sogar einen kleinen Biergarten. Anschließend sind wir über den Oranienplatz weiter zum Engelbecken gelaufen und konnten sogar ein paar Schwäne snappen 😉 Und alle, die dann immer noch nicht genug hatten, ließen gemeinsam mit uns den Abend im Café am Engelbecken ausklingen – Sonnenuntergang inklusive.

Während des Vortrags und des Spaziergangs hatten wir uns diesmal diverse Aufgaben für alle Teilnehmer überlegt. So musste z. B. jeder mal einen Face Swap mit seinem Nachbarn machen, ein Foto mit buntem Text versehen oder einen Geofilter auf seine Aufnahme legen. Das hat vor allem auch die Anfänger gut abgeholt und die Interaktion gefördert. Deshalb werden wir das wohl auch für einige künftige Snap’n’Walks beibehalten.

Ganz lieben Dank möchten wir nochmal an Jennifer von Coachimo sagen, die für die Idee und die Organisation des tollen Events zuständig war. Und natürlich auch wieder ein ganz großes Dankeschön an die Snap’n’Walk Truppe für das tolle Mitmachen ❤

Und jetzt viel Spaß beim Anschauen der Snapchat Stories, die noch viel mehr Impressionen für Euch bereithalten:

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rückblick: Snap’n’Walk mit Coachimo auf dem #TOA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s